Pierre-Arentz Immobilien & Partner

Senioren

Barrierefreies Wohnen für Senioren – Einfach mehr Lebensqualität

Barrierefreies Wohnen ist ein unerlässlicher Teil der Alltagsgestaltung für Senioren. Barrierefreiheit bei uns bedeutet konkret die Umwelt so zu gestalten, dass auch ältere Menschen mit Beeinträchtigung ihren Wohnraum ohne Einschränkungen nutzen können. Länger selbstbestimmt zuhause leben, das ist das Ziel. Wenn der Alltag beschwerlicher wird, dann können viele Bereiche im Haus zu einer ungeahnten Herausforderung werden. Häufig kommt es zu Unfällen. Durch Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit wird die Sicherheit von Senioren gewährleistet. Der eigene Haushalt soll weiterhin ein Ort sein, an dem sich jeder sicher und wohl fühlt.

Die Abschaffung von Hindernissen im Alltag hat nicht nur für Betroffene enorme Vorteile. Rund 40 % der Bevölkerung empfindet Barrierefreiheit als eine hilfreiche Unterstützung im Alltag, auch ohne körperliche Einschränkungen.

Eine altersgerechte und barrierefreie Wohnung bringt viele Vorteile. Im Idealfall sieht ein solcher Wohnraum wie folgt aus:

  • ist über einen Aufzug zu erreichen oder ebenerdig gelegen.
  • ist ohne Stufen und Schwellen zu erreichen.
  • ist hell und ausreichend zu belüften.
  • verfügt über Lichtschalter und Türgriffe, die sich bequem erreichen lassen.
  • verfügt über Türen, die mindestens 80 cm breit sein sollten und im Bedarfsfall von einem Rollstuhl zu passieren sind.
  • ist einfach und wirtschaftlich zu beheizen - am besten über eine Zentralheizung mit Temperaturreglern.
  • verfügt über Fenster, die in Sitzhaltung einen Ausblick nach draußen ermöglichen.
  • verfügt über einen abgetrennten Wohn- und Schlafbereich.
  • verfügt über eine geräumige Küche.
  • verfügt über ein ausreichend großes Bad mit altersgerechten Sanitäreinrichtungen.
  • verfügt über Flur, Bad und Küche die genügend Raum bieten, um sich darin mit Gehhilfen oder einem Rollstuhl sicher bewegen zu können.
  • verfügt über einen stufenlos zugänglichen Balkon, Garten (Terrasse).
    ist eine Wohnung, in der die Bewohnerinnen und Bewohner auch bei nachlassender Beweglichkeit problemlos im Freien verweilen können.
  • verfügt über gute Anbindungen an die öffentlichen Verkehrsmittel (Bus- oder Bahnhaltestellen) und befindet sich in der Nähe von:
  • fußläufigen Einkaufsmöglichkeiten.
  • ambulanten Diensten und medizinischen Einrichtungen.
  • sozialen und kulturellen Treffpunkten in der Nachbarschaft.
  • nahegelegenen Park- oder Grünanlagen, die zum Spazierengehen einladen.